Handy Fernbedienung (LTE) für Standheizung Webasto MultiControl

Handy Fernbedienung (LTE) für Standheizung Webasto MultiControl
Bild vergrößern

89,90 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3-4 Tage

Art.Nr.: 403-006
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Homepage zu diesem Artikel.


*** Lokalisieren Sie Ihr Fahrzeug mit unserem FB-Modul ***
Bestellen Sie den GPS-Empfänger gleich mit!



Mit einer App auf dem Smartphone die Standheizung steuern

 
Alle unsere Fernbedienungsmodule verstehen die Befehle der Eberspächer App EasyStart GSM. Sie können Schaltvorgänge sehr bequem durch Tastendruck ausführen. Die App ist im Play Store von Google in in iTunes von Apple erhältlich (Android und iOS Smartphones).

Achtung! Bei jedem Schaltvorgang entstehen SMS-Übertragungskosten gemäß Ihrem Handy-Vertrag!

Die gewohnten Schaltvorgänge durch einfachen Anruf oder SMS werden weiterhin ohne Einschränkung unterstützt.

Erwerben Sie eine zukunftssichere Steuerung für Ihre Standheizung!


Viele Länder schalten nach und nach ältere Mobilfunknetze ab. In Deutschland ist davon der UMTS Standard (3G) betroffen, in der Schweiz hingegen GSM (2G) und UMTS (3G), abhängig vom Mobilfunkanbieter. Mit dem LTE-Modul von wiatec sind Sie für die Zukunft abgesichert. Das Modul kann sowohl mit UMTS- als uch mit LTE-Sticks arbeiten. Die passenden Sticks bekommen Sie bei uns im Shop.

Beachten Sie bitte: Die GSM/UMTS-Module funktionieren NICHT mit den LTE-Sticks!


Vor dem Frühstück schnell noch einen kurzen Anruf tätigen-
- nach dem Früstück bequem ins warme Auto einsteigen!

MicroGuard-LTE arbeitet mit LTE Surfsticks, die über die USB-Schnittstelle kommunizieren. Bestellen Sie den passenden LTE-Stick gleich mit.

Unser Modul eignet sich perfekt für den Anschluß an die Standheizung von Webasto mit der Vorwahluhr EasyControl oder MultiControl.. Hier verwenden wir einen Anschluss an die Heiztaste der Uhr. Die Abbildung unten zeigt schemtisch den Anschluss. Eine genaue Beschreibung finden Sie in der Anleitung (Link). Für den Anschluss gilt: sehr einfach mit nur drei Leitungen: +12V, Masse und das Schaltsignal. Ein Relais wird bei dem USB-Modul nicht benötigt. Auch der Akku-Ersatz entfällt.

Unsere Lösung: Einfacher Anschluss, nur eine Signalleitung!

MicroGuard-LTE Schamtische Darstellung, Anschluß an VW T5 Multivan 2012

Abbildung 1: Schematische Darstellung des Anschlusses von Steuermodul und Vorwahluhr SmartControl oder MultiControl


Funktionsweise

  • Voraussetzung für die Ansteuerung ist die original eingebaute oder nachgerüstete Standheizung mit der Vorwahluhr SmartControl oder MultiControl.
  • Der Anschluss erfolgt mit einer Signalleitung an die Heiztaste der Uhr. Zusätzlich wird nur der Anschluss an die Batteriespannung (+12V und Masse) benötigt.
  • Das Modul erzeut einen kurzen Impuls, der dem Drücken der Heiztaste entspricht - damit wird die Heizung eingeschaltet.
  • Sie haben die Wahl zwischen Schalten per SMS und/oder Anruf.
  • Die Abschaltung der Heizung erfolgt automatisch nach Ablauf der in der Vorwahluhr eingestellten Zeit.
  • Das Ausschalten der Heizung durch einen Anruf/SMS ist mit dieser Anschlussart jederzeit möglich.
  • Ein Schaltvorgang durch Fremd-SMS bzw. Fremdanrufe ist ausgeschlossen, da die Nummer des SMS-Absenders bzw. der Anrufers mit einer Liste berechtigter Nummern abgeglichen wird. Die Berechtigung kann an bis zu fünf Nummern vergeben werden. Die Registrierung der Nummern erfolgt nach Initialisierung durch einen SMS Befehl, siehe Anleitung.
  • Das Schaltmodul wird über den +12V/Masse Anschluss (an der Autobatterie) mit Strom versorgt. Zusätzliche Spannungskonverter werden nicht benötigt.

Umschalten zwischen Heizen und Lüften

Der gewählte Anschluss erlaubt das Einschalten der voreingestellten Funktion der Sofortstarttaste. Im Winter kann die Taste mit der Funktion "Heizen" und im Sommer mit der Funktion "Lüften" voreingestellt werden. Bei Anruf / SMS wird die entsprechende Funktion aktiviert.
Wie Sie die Sofortstarttaste vorbelegen, entnehmen Sie der Herstelleranleitung, z.B. Seiten 37 ff. der Anleitung:

https://wiatec.de/file_download/147/Multicontrol_Bedienungsanleitung.pdf

Eine Redefinition der Vorbelegung ist per Handy nicht möglich. Diese erfolgt ausschließlich an der Uhr am Fahrzeug, siehe Anleitung oben.


Besondere Merkmale

  • Anruf- und SMS-gesteuerter Ausgang zum Anschluß an die Vorwahluhr
  • Kein Relais für die Signalumsetzung notwendig
  • Optional: Rückmeldung über Schaltzustand durch Anruf und/oder SMS (je nach Einstellung)
  • Ausführliche Status- und Konfigurationsabfrage
  • Konfigurationsänderung per SMS
  • Temperaturbereich: bis unter -20°C getestet


Aufbau und Schnittstellen

Der Aufbau von MicroGuard-LTE ist unten dargestellt. Folgende Schnittstellen sind verfügbar:

Aufbau der MicroGuard-LTE Modul Fernbedienung für Standheizung

  • Micro-LTE: Anschluss eines USB-Ladekabels (Stromversorgung)
  • Mini-LTE: Anschluss von externem Zubehör, wie externen Temperatursensoren
  • Ein-/Ausgänge: Anschluss der externen Signale für Alarm- und Schaltvorgänge (Handsender)
  • USB-Port: Anschluss des Suft-Sticks (PORT1) oder zusätzlicher USB-Komponenten (in Vorbereitung) 
  • Signal-LED: zeigt den Aktivierungszustand und die Funktionen des Moduls durch Blinksignale an.

Verbindungskabel (15cm) für die Schnittstellen "Ein-/Ausgänge werden mitgeliefert.


GeoFence Fahrzeugortung:
Mit einem GPS-Empfänger (GPS USB-Stick oder GPS-Maus) an USB PORT2 des Moduls ist eine Ortung Ihres Fahrzeugs mit der gewöhnlichen GPS-Genauigkeit (einige Meter) möglich. Nach dem SMS-Befehl "POSITION" wird per SMS ein Link zu Google-Maps zurück gesandt. Auf einem Smartphone kann der Link direkt angeklickt werden und öffnet Google-Maps mit der genauen
Position Ihres Fahrzeugs.

GeoFence GeoFence Funktion:
Als GeoFence wird ein unsichtbarer Zaun ("Fence") bezeichnet, der um einen definierten Standort herum "aufgebaut" wird. Der Zaun definiert ein
Gebiet, in dem sich ein Objekt aufhalten darf. MicroGuard-LTE bieten zusammen mit einem passenden GPS-Empfänger (siehe Unterstützte GPS-Empfänger) eine Überwachungsfunktion, die beim Verlassen eines Gebietes 100m um einen definierten Standort eine Benachrichtigung per Anruf oder SMS auslöst. Diese Funktion kann beispielsweise zur Überwachung von Fahrzeugen oder anderer mobiler Einrichtungen oder zur Aktivierung von Alarmanlagen/Torsteuerungen beim Verlassen von Objekten verwendet werden.

GPS Home GPS Home Funktion:
Eine umgekehrte Funktion zu GeoFence stellt die GPSHOME-Fuktion dar. Hier wird eine Nachricht ausgelöst, wenn sich das bewegliche Objekt in das Gebiet 100m um eine definierte Position hinein begibt. Auch diese Funktion ist bei allen MicroGuard-LTE Modulen (ab Software Version 1.51) zusammen mit einem passenden GPS-Empfänger (siehe Unterstützte GPS-Empfänger) verfügbar. Diese Funktion kann beispielsweise zur Deaktivierung von Alarmanlagen oder zum Steuern von Toranlagen beim Annähern an Objekte verwendet werden.


Lieferumfang (optionale Artikel erhalten Sie ebenfalls in unserem Shop):

  • MicroGuard-LTE (Fernbedienungsmodul), neu, originalverpackt mit 24 Monaten Garantie.
  • Stecker mit Kabel (15cm) zum Anschluß an die Vorwahluhr SmartControl oder MultiControl.
  • Optional (14,90 EUR Aufpreis): Externer Sensor für SMS-Temperaturmessung.
  • Optional (25,- EUR Aufpreis): GPS-Maus für Fahrzeugortung
  • Ausführliche Bedienungsanleitung mit Erklärungen zu allen Funktionen.
  • Einbauanleitung für MicroGuard-LTE an Webasto SmartControl und MultiControl (Link zur PDF).


Anmerkungen:

  • Sie benötigen einen USB-Surfstick (siehe Verzeichnis) und eine SIM-Karte. Bitte bestellen Sie einen Stick über unseren Shop gleich mit. 
  • Betrieb in Verbindung mit GSM/UMTS-Sticks und LTE Sticks möglich. 
  • Der USB-Surfstick bzw. die SIM Karte sind nicht Bestandteil dieses Angebots.

Bitte konsultieren Sie die Surfstick-Datenbank: 

Ermittlung Code Funk-Steckdose

MicroGuard-LTE in Blister-Verpackung



Diesen Artikel haben wir am Montag, 05. April 2021 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Parse Time: 0.083s